Die Enthüllung hat begonnen

Impressionen aus luftiger Höhe

Im Zuge der Generalsanierung des Hochhauses Königsbruch 1 auf der Folsterhöhe hat die Siedlungsgesellschaft ein Riesengraffito beauftragt. Die 43 Meter hohe und zehn Meter breite Giebelwand des Gebäudes wurde von label m gestaltet. Ende April begann der Gerüstabbau und gab einen ungehinderten Blick frei.